In der Vergangenheit war die Insel Mallorca mehrmals aufgrund von Lebensmittelskandalen in der Presse. Darauf wollen die balearischen Behörden nun mit verstärkten Kontrollen der Gastronomie-Betriebe reagieren.

Erhebliche Mängel in vielen Restaurantküchen

Auch wenn Mallorca durchaus über viele gute Restaurants verfügt, liegt der Qualitätsstandard der Gastronomie-Betriebe aus der Mittelklasse unter denen auf den Nachbarinseln Menorca, Ibiza und Formentera. Kontrollen haben im vergangenen Jahr sogar ergeben, dass zwei Drittel der inspizierten Küchen erhebliche Mängel aufweisen. In einem Restaurant in Palma de Mallorca infizierten sich sowohl Angestellte als auch Gäste mit Hepatitis A und Fleischlieferanten stellten zahlreichen Lokalen falsch etikettiertes Gammelfleisch zu.

Verschärfte Kontrollen zur neuen Urlaubssaison

Durch die Skandale der vergangenen Monate hat das Image der Restaurants auf Mallorca in der Vergangenheit sehr gelitten. Während der beginnenden Tourismussaison sollen nun jedoch 1.400 Kontrollen in Restaurants und auch Bars durchgeführt werden. Dies gab Margalida Buades, die Leiterin des Gesundheitsamts, im Gespräch mit der Zeitung Diario de Mallorca an.

  Subscribe  
Notify of