Im Saarland hat sich der Hygienestandard auf Volks- und Vereinsfesten in der letzten Zeit deutlich verbessert. Der Verbraucherschutzminister Reinhold Jost (SPD) freut sich, dass dies vor allem auf die aktive Aufklärungsarbeit zurückzuführen ist.

Kontrollen schon beim Aufbau

Damit die Hygiene-Verstöße auch in der Zukunft zurückgehen, den Saarländern aber nicht die Freude am Feiern verdorben wird, sollen die Kontrolleure des Landesamtes für Verbraucherschutz (LAV) vor allem auf Vorbeugung anstatt Strafen setzen. Dazu gehört beispielsweise die Option, dass Stände bereits beim Aufbau kontrolliert werden. Auf diese Weise können Betreiber sofort auf eventuelle Mängel reagieren und sicherstellen, dass sie pünktlich zum Festbeginn alle Auflagen erfüllen.

Informationsveranstaltungen in allen Landkreisen

Das Landesamt für Verbraucherschutz bietet Betreibern von Festständen zudem die Option, an Informationsveranstaltungen zu lebensmittelrechtlichen Standards bei Volksfesten teilzunehmen. Hier werden nicht nur Empfehlungen zur Betriebs- und Produkthygiene ausgesprochen, sondern auch Unsicherheiten aus dem Weg geräumt. Die Veranstaltungen finden in allen Landkreisen des Saarlandes statt und stoßen insbesondere bei Vereinen auf großes Interesse.

  Subscribe  
Notify of