Legionellen in Schwimmbädern

Bei Routine-Untersuchungen in zwei Essener Schwimmbäder wurden Legionellen entdeckt. Diese Schwimmbäder werden vor allem von Schulen für den Schwimmunterricht verwendet. Eine Sprecherin der Stadt Essen sagt jedoch, dass es bisher noch keine erkrankten Personen gibt. Die Schwimmbäder sind im Moment beide geschlossen. Eine Öffnung ist erst nach positiven Messergebnissen wieder möglich.

Essen ist kein Einzelfall

Auch in einem Mühlheimer Krankenhaus wurden in den letzten Wochen Legionellen im Wasser gefunden. Insgesamt erkrankten 18 Patienten, von denen die meisten wieder gesund sind. Jedoch starben auch vier ältere, schwer kranke Patienten.

Mehr Informationen zu dem Legionellen-Fall in Mühlheim finden Sie hier: https://hygiene.news/erneuter-legionellenfall-in-krankenhaus/

 

  Subscribe  
Notify of