Laut der Studie fürchten sich die jungen Briten vor den Bakterien, die sich auf rohem Fleisch befinden. So sollen einige ihr Hähnchenfleisch sogar mit Desinfektionsmittel einsprühen, bevor sie es anfassen und zubereiten.

Untersuchung des Marktforschungsinstituts „Mintel“

Bei der Untersuchung zu rohem Fleisch, die vom Marktforschungsinstitut „Mintel“ durchgeführt wurde, kam heraus, dass besonders Personen unter 35 Jahren Angst haben, rohes Fleisch anzufassen. Der Hauptgrund hierfür seien Bakterien. Doch die betroffenen Personen möchten sich auch nicht vegetarisch ernähren.

Sainsbury’s führt neue Verpackung ein

Die Supermarktkette reagierte auf das Ergebnis der Untersuchung und kündigte an, zukünftig neue Verpackungen einzuführen, durch die junge Briten das Fleisch nicht mehr anfassen müssen. Denn das Fleisch soll schon mundgerecht verpackt werden, sodass der Inhalt des Plastikbeutels nur noch in die Pfanne geschüttet werden muss.

Umweltschützer reagieren mit Kritik

Viele Umweltschützer sind sprachlos über die Einführung der neuen Verpackung. Denn eigentlich ist Großbritannien gerade dabei, umweltbewusster zu werden. So wird beispielsweise darüber nachgedacht, ein Pfandsystem für Flaschen einzuführen. Dennoch soll die neue Verpackung ab Mai in den Supermärkten verfügbar sein. Zunächst nur für Geflügel, sollte die Idee aber erfolgreich sein, dann auch für Schweinefleisch und Fisch.

  Subscribe  
Notify of