Die Umstellung auf Bezahlautomaten

Nach Angaben des Herstellers von technischen Bezahlsystemen DSCI in Flein bei Heilbronn bieten mittlerweile 50 bis 60 Bäckereien und Metzgereien im Großraum Stuttgart Bezahlautomaten an. Der Grund für diese Umstellung ist, dass Bezahlautomaten hygienischer sein sollen. Mit der Installation dieser, müssen die Mitarbeiter das Geld selbst nicht mehr anfassen.

Erfahrung mit den Bezahlautomaten

Monika Frank benutzt diese Zahlmethode nun schon seit längerer Zeit und bekam viel positives Feedback von ihren Kunden. Denn das Bezahlen an dem Automaten ist für die Kunden unkompliziert und es kann mit Münzen und Scheinen bezahlt werden. So gibt es keinen Unterschied zum Bezahlen durch Mitarbeiter.

Was sich durch einen Bezahlautomaten sonst noch verbessert

Durch den Automaten fällt das Zählen des Geldes nach Ladenschluss weg. Denn dieses wird vom Automaten übernommen. Der Kassenautomat erkennt zudem Falschgeld und macht auch keine Fehler beim Herausgeben des Geldes. Außerdem sagen die Verwender von Kassenautomaten, dass durch sie keine Mitarbeiter wegfallen. „Personal kann durch keinen Apparat ersetzt werden“, sagen Petra und Frank Schlag, die den Kassenautomaten in ihrer Metzgerei schon seit drei Jahren verwenden.

  Subscribe  
Notify of