Hygiene ist besonders in der Küche ein ganz wichtiges Kriterium, um gesund zu bleiben. Besonders dort, wo mit Lebensmitteln gearbeitet wird, könne Keime eine große Bedrohung darstellen. Besonders tierische Produkte wie Fleisch, Eier und Geflügel sind häufig mit Keimen wie Salmonellen und Campylobacter belastet.

 

Beide Erreger sind die häufigsten Ursachen für Darminfektionen und kommen besonders in rohem Geflügel vor. Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) rät dazu, das Fleisch immer gut durchzugaren.

 

Weiter rät der BfR, Küchenutensilien und -geräte, die mit Geflügel in Kontakt gekommen sind, im Anschluss gründlich zu reinigen. Spülen Sie die Geräte mit Spülmittel und sehr heißem Wasser oder lassen Sie sie in der Spülmaschine bei mindestens 60 Grad reinigen. Waschen Sie sich nach der Zubereitung von rohem Geflügel stets gründlich die Hände.

  Subscribe  
Notify of